Ida (1,5J) Aus dem Alltag
„Und wie heißt das Loch in deinem Bauch?“ – „Das ist meine Bauchwabe.“
Leo (1,5J) Aus dem Alltag
Erlebnis - "die ersten Schritte":
Gut Ding brauch Weile. Nach 1,5 Jahren und 15 Tagen war es heute so weit: Leo hat seine ersten Schritte gemacht.
Morgens in der Krabbelgruppe hat er beschlossen seine ersten drei Schritte vorzuführen. Abends, vor seinen Geschwistern und Papa, hat er es auf 16. Schritte gebracht.
Applaus!
Leo (1J) Aus dem Alltag
Wie wohl bei fast allen Kindern, fiel es auch Leo sehr schwer Abends und Mittags alleine einzuschlafen. Durch lautes Geschrei hat er klar gemacht, dass Mama bei ihm bleiben soll bis er eingeschlafen ist.
Mittlerweile schläft er seit Wochen selbständig ein und das ins Bett bringen dauert meist nicht länger als eine Minute. Leo besteht nun drauf, schnell hingelegt zu werden und seine Ruhe zu haben.

Wie konnte es dazu kommen?

Der Trick ist unglaublich und vor allem unglaublich einfach: Papa hat ihn ein paar Tage hintereinander ins Bett gebracht. Dabei hat er ihn im abgedunkelten Zimmer auf dem Arm tragend das Lied "LaLeLu" vorgesungen.
Davon hatte er wohl irgendwann genug gehabt. (womöglich hat es mit der Gesangqualität von Papa zu tun;)) Sobald heute die erste fünf Worte des Lieds gesungen werden, dreht er sich bereits vom Arm runter und verlangt hingelegt zu werden. Die Schlaferrei scheint das kleinere Übel. ;)
Leo (1J) Freundschaften & Familie
Leo's erste drei Worte, die sich aus seinem "Ga-Ga"-Gebrabbel herausbildeten (in chronologischer Abfolge).
1. Mama
2. WauWau
3. Papa
(An der Reihenfolge erkennt man schon seine Prioritäten) ;)
Ben (1,5J) Aus dem Alltag
Im Auto. Der kleine Bruder Noah (4 Wochen alt) schreit.
Papa: "Ben sprich' mal mit deinem kleinen Bruder! Sag' ihm mal, dass du da bist!"
Ben (zu Noah): "Raus hier!"
Ben (1,5J) Aus dem Alltag
Ich (motzend): "Mannometer!"
Ben: "Nanananana!"
Ich: "Mannometer dürfen wir sagen! Scheisse wollen wir nicht sagen. Das ist kein schönes Wort!"
Ben: "Nein?"
Ich: "Nein!"
Ben: "Scheisse..."
Madame (1,5J) Aus dem Alltag
Wir haben ein Nachtlicht in Monsterform, das vor dem Schlafengehen lautstark "geweckt" wird.
Ich sage zur Madame (21m): "Weck mal das Monster auf!" Statt des erwarteten "MOOOOONSTAAAA"s ertönt ein ohrenbetäubendes "MAAAAAMAAAAAA"

Vielen Dank, mein Kind.
Fynn (1,5J) Aus dem Alltag
Erzieherin zu einem fast 3jährigen Kindergarten Kind dessen Eltern Russen sind! Erzieherin: " kannst du eigentlich russisch sprechen?" Kind: " JAAA" Erzieherin: " dann sag doch mal zu mir guten morgen auf russisch!" Kind antwortet ganz stolz und ernst : " guten morgen auf russisch!" :-D
Paul (1,5J) Reisen
Wir besuchen die Heidi-Alm in Falkert (Kärnten) und begegnen der ersten 'Heidi'-Figur. Paul geht zu ihr hin, reicht ihr die Hand und sagt: "Grüß dich, Heidi!"
Paul (1,5J) Essen & Trinken
Ich bin mit Paul in ein Restaurant gegangen, um dort mit meinen Ex-Arbeitskolleginnen zu Mittag zu essen. Zuerst bestellten wir die Getränke, und dann kam die Frage der Kellnerin: "Zu essen?" Paul (20 Monate!) bestellte einfach für sich selbst: "Pommes!" Die erstaunte Kellnerin fragte höflich nach: "Mit Ketchup?" Darauf meinte Paul nur: "Senf!"
-- übermittelt von http://www.family-extra.at
Sophia (1,5J) Aus dem Alltag
Kind (22 Monate, Trotzphase) liegt am Boden und weint.
Mama: Du musst nicht immer gleich weinen, sag was du willst und Mama gibt es dir.
Kind: Phia will weinen!
Paul (1,5J) Essen & Trinken
Ich bereite Frühstück für Paul und mich vor. Paul soll das weiche Ei bekommen und ich die Ham&Eggs. Als ich alles auf den Tisch gestellt hatte und kurz meinen Kaffee einschenkte, war das halbe Teller Ham&Eggs leer. Paul schaute mich verschmitzt an uns sagte: "Sehr gut!"
-- übermittelt von http://www.family-extra.at
Paul (1,5J) Aus dem Alltag
Wir sind mit Paul unterwegs und treffen unsere Honigverkäuferin. Paul stellt alle vor: "Mama, Papa, Oma, Opa, Paul". Sein Papa fragt ihn, auf die Dame zeigend: "Und wer ist das?" Ich helfe ein wenig und sage, dass wir von der Dame immer den Honig kaufen. Keine Sekunde später kommt es aus Paul geschossen: "Biene Maja!"
-- übermittelt von http://www.family-extra.at
Paul (1,5J) Freundschaften & Familie
Unser Sohn (19 Mte.) kann noch keine Sätze sprechen, aber er verwendet das Wort "Mampa" anstelle von Eltern.
-- übermittelt von http://www.family-extra.at
Würmchen (1,5J) Aus dem Alltag
Morgens um 7 Uhr (jaaaa, sonntags) am Tisch. Die zwei Kleinen haben gemalt. Würmchen zerreißt ihr Blatt in viele Einzelteile. Auf die Frage von Mama: "Ja, und nun?" kommt die Antwort: "Riarn" (Reparieren!)
Würmchen (1,5J) Aus dem Alltag
Würmchen fängt nun auch an, trockene Sprüche zu klopfen. Am Frühstückstisch hat der Prinz was erzählt. Ich fragte „Warum?“ und Würmchen gab ganz trocken dazu: „Darum!“ (aber in was für einen Ton *grins*)
Würmchen (1,5J) Aus dem Alltag
Papa geht ins Bad und möchte sich rasieren. Würmchen (1,75 Jahre) geht mit. Papa hat den Rasierschaum im Gesicht und Würmchen grinst "Gespenst"!!
Nevio (1,5J) Aus dem Alltag
Abends im bett scheint Licht ins Fenster
Kind: Mama ,da,licht!
Mama: Ja,das kommt,weil da unten ein Auto fährt....
Kind: ahh...auto pferd, hüüüa!
Fabio (1J) Essen & Trinken
Bevor Fabio Laufen konnte, konnte er mit Besteck essen. Entsprechend war sein erstes Wort: “Naana” - Was in seiner Sprache bedeutet: “Essen"
Tiago (1J) Aus dem Alltag
Tiago ist wach, ruft und steht in seinem Bett. Papa kommt und macht das Rollo hoch. Draußen schneit es (zum ersten Mal in dieser Saison) und der Rasen ist Schnee bedeckt. Tiago: "Ooohh neiiin, Wiese weg"
IMPRESSUM / KONTAKT
Blog-Empfehlungen
AGB / Datenschutz