Leo (7,5J) Freundschaften & Familie
Wir waren am Wochenende im Schwimmbad und Leo ist vom Fünfer gesprungen. Am Montag hat er sich anscheinend mit seinen Schulfreunden darüber unterhalten und erklärt mir abends beim zu Bett bringen: "Der Fabian würde bestimmt auch vom Fünfer springen, aber hat er noch nicht gemacht. Er ist ein bisschen wasserschüchtern."
Leo (7,5J) Aus dem Alltag
Wir wollen in die Bücherei und Mama bürstet sich im Flur nochmal die Haare. Leo fragt verständnislos: "Wozu denn?? Du hast doch gar keinen Termin."
Nach seiner Auffassung braucht man nur vor einem Arzttermin ordentlich aus dem Haus zu gehen.
Twitter-Perle @Limpizip Aus dem Alltag
"Mama! Der Junge, der uns in der Hüpfburg geärgert hat... Dem hab ich Popel in die Schuhe gesteckt. Jetzt hat der Popel Füsse!"
Leo (7,5J) Freundschaften & Familie
Ich werde, wenn ich später mal Tennisprofi bin, aber nicht bei jedem Turnier mitspielen. Ich will ja auch mit meinen Kindern spielen und mit meiner Frau. Also werde ich so jedes zweite Turnier spielen. Und Wimbledon.
Laura (6,5J) Aus dem Alltag
*Laura erzählt ihrer Reitlehrerin, welche Kollegin sie während einer Fortbildung vertreten hat*
Laura: "Das war so eine ganz runde Frau!"
Celina (7,5J) Reisen
Celina aus Schleswig-Holstein wird im Unterricht gefragt, ob sie schon mal im Ausland war. Ihre Antwort: "Ja, ich war schon mal in Bayern!"
Luna (13J) Freundschaften & Familie
Zu meinem 17. Geburtstag war mein damaliger Freund Leon gar nicht begeistert, dass ich noch andere Gäste hatte, wie z.B. meine Großnichte Luna (7) und ihre beiden jüngeren Schwestern. Er schirmte mich die ganze Zeit von allen ab, was u.a. bei den Mädels für Enttäuschung sorgte. (Kann ich aus heutiger Sicht voll verstehen!!)
Nun ja, so waren sie einstimmig folgender Meinung: "Also dieser Leon, von dem halten wir ja gar nichts. Der ist voll doof und passt gar nicht zu dir!"
Die drei sind schon süße Beziehungsratgeber.
Mathi (5,5J) Angsteinflössend
Als ich klein war, habe ich irgendwie Angst gehabt, dass meine Mutter sterben könnte und was dann passiert. Daher fragte ich meinen Vater: "Wenn Mama stirbt, hörst du dann auf zu arbeiten oder muss ich dann für immer zu Oma?"
Mathi (4,5J) Aus dem Alltag
Ich war ca. 4 Jahre alt, als wir im Sommer mit meinem älteren Halbbruder auf der Terrasse saßen. Meine Mutter beklagte sich über die Schneckenplage bei uns im Garten und dass die die ganzen Blumen auffressen.
Ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade gelernt, was Verbotsschilder sind und fand die total toll und so hatte ich eine Lösung: Wir brauchen ein Schnecken-Blumen-Fress-Verbotsschild. Mein Bruder: "Aber die können doch gar nicht lesen". - Ich: "Brauchen die doch auch nicht, ich male das doch nur".
Julian (3,5J) Aus dem Alltag
Der Dreijährige füllt gerade seine Pampers.
Ich frage: Was machst du denn?
Er: Ach, nur ein bisschen stinken.
Twitter-Perle @superpapasein Freundschaften & Familie
Die größte Herausforderung beim 3. Kind ist die Umstellung der Eltern von Manndeckung auf Raumdeckung.
A. (2,5J) Aus dem Alltag
Kind „schreibt“ einen Wunschzettel zu Weihnachten.
„ lieber Weihnachtsmann…
Ich wünsche mir * Pause*
Irgendetwas mit scharfen Messern!“
OMG was hat sie vor ?
A. (3J) Freundschaften & Familie
Wir lesen Mama Muh braucht ein Pflaster.
Kind liest (bzw. erklärt die Geschichte): “Ja guck da ist Mama Muh gestorben“
„Nein Kind, gestolpert“
„Nein Mama! GESTORBEN, ich kenne das Buch“
A. (3J) Freundschaften & Familie
A. mit Oma und Mama im Restaurant.
Plötzlich ganz aufgeregt und laut: „ Schau Mama der Mann macht das wie Papa“
Ich hab’s erst nicht verstanden.
„Dahaaa Mama schau“
und zeigte auf ein Maurerdekoltee .....
A. (3J) Aus dem Alltag
Wir fahren zur Kita.
A. „ ooooch Leute, was ist hier heut wieder los, wir brauchen auch einen Parkplatz“
Es waren alle frei, außer 1 Parkplatz ??
A. (3J) Aus dem Alltag
A. am Ententeich füttert Enten beugt sich runter zur Ente und fragt: “na kannst du das alles kauen ?“

A. (3J) Freundschaften & Familie
Oh schau A. der Papa liest heute mal vor.
(Macht sonst immer die Mama)
„Oh was du kannst lesen, toll!“
A. (3J) Aus dem Alltag
Wir spielen Restaurant. A. geht Richtung Küche und Mama macht Quatsch.
A. dreht sich um und schaut über die Schulter:
„Mama hör auf, ich hab dich im Blick“
A. (3J) Aus dem Alltag
Kind singt „wenn ich kein Kindlein störte“
Nein Kind das heißt wenn ich kein Kindlein wäre.
Nein Mama aber ich will das Kind stören.
Michel (7,5J) Alter / Geburtstag / Tod
Omi, wenn ich groß bin, dann bist du schon ausgestorben... (wie ein Saurier)
Impressum/Kontakt
Blog-Empfehlungen
  Datenschutzerklärung       Nutzungsbedingungen (AGB)