Alle Kindersprüche von Noêl

   (Jahrgang: 2015)
Noêl (4J) Aus dem Alltag
Noél ist im Garten der Großeltern. Der Opa möchte ihn fotografieren. Da sagt Noél: "Opa, ich habe dir nicht erlaubt von mir ein Bild zu machen!"
Noêl (4J) Aus dem Alltag
Noél ist wieder mal bei den Großeltern und spielt im Garten. Der Opa hat nun ein großes 1000-Liter Wasserfass aufgestellt. Noél möchte hinauf klettern. Der Opa sagt zu ihm: "da kommst du nicht hinauf!" Noél sagt dann: "Opa versprichst du mir, dass du mich wieder runter holst, wenn ich hinauf klettere?"
Noêl (4J) Freundschaften & Familie
Noél fährt schon sehr gut Fahrrad. Er darf alleine aber nur vor oder hinter dem Haus fahren. Nun trieb ihn aber sein Freiheitsdrang auf den Spielplatz, der zwar nicht weit weg ist, aber er über eine viel befahrene Straße gehen muss.
Die Mama suchte ihn verzweifelt und fand ihn auf besagtem Spielplatz. Natürlich schimpfte sie mit Noél und erklärte ihm, weshalb er das nicht tun soll.
Als er seine Mama so sah, sagte er zu ihr: "Mama, ich wollte dir nur eine Blume holen!"
Noêl (4J) Aus dem Alltag
Noel's Mama bekommt von ihren Onkel die Schildkröteneier zum Ausbrüten im Brutkasten. Noel ist begeistert und kann es kaum erwarten, bis seine Mama die Eier in den Brutkasten legt. Die ersten fünf Eier sind im Brutkasten. Noel setzt sich daneben und sagt: "Ich bleibe hier sitzen, bis die Schildkröten schlüpfen!"
Noêl (4J) Aus dem Alltag
Noel darf mit seinem Opa zu Verwandten. Der Opa kümmert sich um die Schildkröten, solange die Verwandten im Urlaub sind. Es ist Mai, und da legen Schildkrötenweibchen ihre Eier. Sie graben ein Loch in den Rasen und lassen dort ihre Eier hineinfallen. Das sieht Noel und ist total beeindruckt. Als er mit dem Opa zurück ist, läuft er gleich zur Oma und sagt: "Oma, Oma, die Schildkröten pupsen die Eier da raus, wo mein Kacka raus kommt!"
Noêl (4J) Aus dem Alltag
Noel ist manchmal bockig. Seine Mama sagt dann zu ihm: "Noel, dir wachsen da schon kleine Hörner, wenn du so bockig bist!" und zeigt auf seine Stirn. Ein paar Tage später sagt auch der Papa zu Noel: "Noel, dir wachsen gerade kleine Hörner." Noel antwortet: "Papa, das sind doch meine Knochen!"
Noêl (4J) Essen & Trinken
Noel bekommt ein Päckchen Gummibärchen geschenkt. Die Mama muss es gleich aufmachen, damit er einige Essen kann. Sein Papa kommt gerade von der Arbeit und sieht, dass Noel die Gummibärchen isst. Er fragt: "Noel, bekomme ich auch ein Gummibärchen?"
Noel schaut seinen Papa an und legt ihm ein Gummibärchen auf die flache Hand - und zieht es sofort wieder zurück mit den Worten: "Nee, du hast dreckige Hände!"
Noêl (3,5J) Aus dem Alltag
Noel ist ziemlich empfindlich, wenn es darum geht, etwas anzufassen, das jemand anderer vorher abgeleckt hat. Zum Beispiel: wenn seine Mama den Zeigefinger nass macht, um eine Seite umzublättern, dann fasst er diese Seite nicht mehr an. Noel liebt den Familienhund über alles und der Familienhund liebt Noel. Und von ihm lässt er sich aber über das ganze Gesicht ablecken. Das sieht sein Papa und sagt zu Noel: "Noel, lass dich doch nicht von Maddox so ablecken; er schleckt an seinem Hintern herum und nimmt auch andere unappetitliche Dinge in den Mund. Am nächsten Tag, als Noel vom Kindergarten nach Hause kommt, fragt er: "Mama, hatte Maddox seine Zunge im Popo? Das ist ja so eklig!"
Noêl (3,5J) Aus dem Alltag
Die Mama ist ziemlich gestresst, weil sie an diesem Tag so viele Erledigungen zu machen hat und auch noch ihrer Mutter helfen muss. Noêl (31/2 J) gefällt es bei seiner Omi. Am Abend, als die Mama endlich nach Hause gehen möchte, ruft sie Noêl, um ihm seine Jacke anzuziehen. Noêl möchte aber noch bei Omi bleiben: "Nee, ich will noch nicht nach Hause!" sagt er. Die Mama erwidert, etwas genervt: "Was meinst du, was ich möchte?" Noêl antwortet wie aus der Pistole geschossen: "Ein liebes Kind?"
Impressum/Kontakt
Blog-Empfehlungen
  Datenschutzerklärung       Nutzungsbedingungen (AGB)